Futtertests

Wachstumserfolge mit KAMPAI

 

Juni 2022:

Ausgangsgewicht: 45,00 kg
Endgewicht: 54,06 kg

Wir haben 42 Tage lang 200 Gramm (ca 0.45 % Körpergewicht) gefüttert, = 8400 Gramm

Zunahme der Koi: 7644 Gramm
Das sind 91% der Gesamtfütterung.

Und diesen Futtertest haben wir mit den vermeintlich schlechtesten Wachsern wie (gin rin) goshiki, doitsu und gin rin showa ausgeführt.

Wenn man mit einer viel geringeren Menge 0,4% vom Körpergewicht, gegenüber oft empfohlenen Menden von 1 oder 2 %, so hervorragende Ergebnisse erzielen kann:

– Wachsen die Koi gesund
– Schont man die Kiemen seiner Koi
– schont man seinen Filter
– verbessert man die Wasserqualität
– und man spart richtig richtig Geld

 

Bei einer Fütterung z.B. 5 kg im Monat mit 0,4% vom Körpergewicht,
z.B. 5 kg mit 40 Euro, sind das im Jahr
bei 0,4 % 500 Euro
bei 1% 1000 Euro
bei 2% 2000 Euro, richtig?
Das ist doch eine gewaltige Ersparnis, gerade in den Zeiten, wo wir gerade leben!

 

Futtertest Juli 2012:

Es wurde Zeit unser Futter in der Praxis zu testen. Am 30.06.2012 fütterten wir täglich 70 g unseres Kampai Koifutters in fünf bis acht Einzelrationen an unsere Testkandidaten. Zu diesem Zeitpunkt betrug das Gesamtgewicht aller fünfzehn Fische 5735 g. Die Gesamtlänge schlug mit 432 cm. zu Buche.

Am 03.08.2012, also nach 34 Futtertagen, betrug das Gesamtgewicht der Koi 7667 g, bei einer Gesamtlänge von 488 cm. Dies entspricht einer Gewichts-zunahme von 1932 g. Bei einer Futtermenge von 2380 g ergibt dies einen Futterquotienten von 1,2. Das bedeutet, dass die Fische über 80 % des Futters in Körpermasse umsetzen konnten und nicht einmal 20% ausschieden. Nahezu alle Kunden bestätigen dies. Weniger Ausscheidungen als jemals zuvor!

Von diesen Erfolgen motiviert steigerten wir ab der zweiten Messung die Tagesdosis auf 110 g, erneut auf fünf bis acht Einzelrationen verteilt. Die dritte und letzt Messung fand nach 27 Tagen statt. Das aktuelle Gesamtgewicht betrug 10095 g. Dies ergibt eine Gewichtszunahme von 2428 g bei verfütterten 2970 g. Der Futterquotient liegt so bei 1,22. Die Gesamtlänge betrug nun 526,5 cm.